Aktuelle Information vom 28. November 2022:
Die ersten Plätze bei Diego Ferrari gingen rasch weg. Aktuell sind nur noch wenige Plätze bei Diego Ferrari frei, frühester Starttermin ist im Januar 2023.


Diego Ferrari (27), Sozial- und Heilpädagoge, absolviert derzeit die Weiterbildung FSP Paartherapie im Hans Jellouschek Institut. Er wird per Januar 2023 in die Praxis einsteigen. Er wurde seit 2021 im Ansatz von Paarpraxis ausgebildet und trainiert.


Diego 2

Diego Ferrari


Die Paarsitzungen über 90 Minuten werden bis zum Abschluss seiner Ausbildung im Juni 2023 zu einem derzeit noch reduzierten Ansatz von CHF 90.00 pro Partner:in abgerechnet (statt CHF 140.00). Die Sitzungen von Diego Ferrari werden von Paarpraxis supervidiert (Videoaufnahmen, die anschliessend gelöscht werden), so dass die Qualität von Anfang an gewährleistet ist.


Berufliches, Aus- und Weiterbildungen

Diego Ferrari hat sein erstes Studium in klinischer Sozial- und Heilpädagogik an der Universität Freiburg abgeschlossen und arbeitete in der Folge in der Nathalie Stiftung mit Menschen mit einer geistigen und/oder autistischen Beeinträchtigung. Er ist nun bereits seit längerem daran, sich in Richtung Paar- und später auch Einzeltherapie therapeutisch weiterzubilden.

- 2022 bis 2023
Systemisch-integrative Paartherapie, Hans Jellouschek Institut

- 2021 bis 2022
Einarbeitung in den Behandlungsansatz von Paarpraxis

- 2019 bis 2023 Lehrperson in der Nathalie Stiftung, Gümligen Siloah

- 2016 bis 2019
Studium in klinischer Sozial- und Heilpädagogik Universität Fribourg